Imkerverein

Zweck des Imkervereines ist es, die Bienenhaltung zu fördern und zu verbreiten, damit durch die Bestäubungstätigkeit der Honigbiene an Wild- und Kulturpflanzen eine artenreiche Natur erhalten bleibt. Gemeinsam leisten wir einen unverzichtbaren Beitrag für eine reichhaltige und intakte Umwelt. Honig Die „Frucht” der Biene ist seit Menschengedenken von besonderer Bedeutung in Ernährung und Medizin, Mythos und Brauchtum. Ehe man den Zucker kannte, war Honig das einzige Süßungsmittel. Der süße Honig wurde im Volksglauben zur Besänftigung widriger Mächte eingesetzt, er war Opfer bei Fruchtbarkeitsriten und diente als gern benutztes Aphrodisiakum. Schon die Bibel kennt den Honig als auserlesenes und wohltuendes Erzeugnis (1. Mose 43,11). Beim Auszug aus Ägypten verheißt Jahwe dem Volk Israel Palästina als „ein Land, in dem Milch und Honig fließen”. (2 Mose 3,8). Aus vergorenem Honig gewinnen der Germane und der Kelte ihren Met.

Geschäftsführer

Obmann Peter Jaksch
Josefstraße 7, 3313 Wallsee
ZVR: 47 63 84 963

Standort

Josefstraße 7
3313 Wallsee-Sindelburg